Blog-Archiv

Mittwoch, 2. Oktober 2013

"CocaCola" by Aram Ruhi Ahangarani


"CocaCola"


Fragen Fragen kannst du sie ertragen?

Verallgemeinern frisst das Wort

Das Wort das betört

Die Wahrheit ist so wahr und heiter

Das Leben besteht und geht so weiter

Ich bin so privat wie mein Facebook

Ich bin so öffentlich wie mein Taschentuch

Ich schaue auf und bin öffentlich

Online bin ich und bleibe hoffentlich

Der Kobold will was von mir

Eine Cola will er von mir

Cola braucht es aus der Fridge

Cola belebt und lebt in der Fridge


Aram Ruhi Ahangarani, 2.10.2013